Seite auswählen

In seiner Computerwelt wird Faust von einem gewissen Mephisto angechattet, der verspricht, ihm zu zeigen „was die Welt im Innersten zusammen hält“. Er zieht Faust immer tiefer in virtuelle Welten. Doch auch dieses Spiel, das scheinbar ohne Opfer daher kommt, ist nicht ohne Einsatz.
Moderne und rasante Inszenierung des Klassikers von Johann Wolfgang von Goethe mit fünf Schauspielern.

Mit:
Andreas Spaniol – Faust
Firat Baris Ar – Mephisto
Hristina Kuzmanovska – Gretchen
Lars Evers – Valentin, Student, Alte Dame
Cornelius Kabus – Hexe, Student, Alte Dame

Regie: Simon Eifeler